Besucher Zähler

16926298
Seit 2011
16926298

▪ Am Fest des hl. Patrick wurde das “Cara Haus“ in Pinelands eröffnet. In der Hl. Messe waren beide  Erzbischöfe zugegen.  Das Haus wird ein Büro und Zentrum zur Wiedereingliederung für entlassene Strafgefangene beherbergen. Es gab einen informativen Vortrag über Gefängnisseelsorge. Eine Strafentlassene trat mutig hervor und sprach davon, wie ihr das Programm geholfen hat.

▪ Am Fest des hl. Josef wurde im St. Josefs Heim ein Festgottesdienst gefeiert. Etwa 250 Kinder, alle in ihren Schuluniformen, und ihre Lehrer  füllten die Kirche bis auf den letzten Platz. Sie sangen so lebendig und laut, dass sich fast das Dach hob. Die Predigt begann mit der Frage: „Wer war der hl. Josef?“ Ein kleiner Junge antwortete: „der Vater von Jesus“. Aus einer Ecke antwortete ein ganz kleines Mädchen in Afrikaans: “der Mann von Maria!“ Die ganze Kirche  fing an zu lachen und vielleicht haben auch Josef und Maria miteinander gelacht. Bei der hl. Kommunion bekamen alle Kinder einen eigenen Segen mit Handauflegung. Trotz ihrer Krankheit waren sie aktiv bis zum Ende der Messe dabei.

P. Franziskus Twitter-Seite

* Lebensform *

 

"Die Verschiedenheit der kulturellen und nationalem Herkunft, der Lebensalter und der Veranlagungen, der Begabungen und der Fähigkeiten sind unser Reichtum. Es eint uns die gleiche Berufung zur Nachfolge und der gemeinsame Auftrag Pallottis, wenn wir auch innerhalb der Gemeinschaft verschiedene Aufgaben erfüllen". (Lebensform 91)

________________

 

"Im Zentrum unseres persönlichen und gemeinschaftlichen Lebens steht Christus, der Apostel des Ewigen Vaters. Sein Auftrag formt unser Denken, unsere Spiritualität, unser Gebet, unser Tun und Leiden." (Lebensform 19)

________________

 

"Als Jüngergemeinde sind wir um Christus, den Apostel des himmlischen Vaters, versammelt. Wie die Jünger wollen wir mit Jesus leben, werden von ihm ausgesandt und kehren zurück, um unser Tun in seinem Licht zu prüfen". (Lebensform 88)

________________

 

„Es ist unser besonderes pallottinisches Charisma, bei den Laien das Wachsen im Glauben und in der Liebe zu fördern, das Bewusst sein ihrer apostolischen Berufung zu wecken und mit ihnen zusammenzuarbeiten in der apostolischen Sendung.“ (Lebensform 21)

________________

 

"Unsere Beziehungen zueinander sollen geprägt sein vo der Liebe, die alles trägt, glaubt und hofft. Diese Liebe ist ohne Überheblichkeit und Eifersucht, sie verletzt nicht, läßt sich nicht erbottern und trägt nichts Böses nach. Sie wird nicht entmutigt, sondern bleibt freundlich und geduldig. Sie freut sich mit den anderen und trägt ihr Leid mit. In dieser Liebe sollen wir einander fördern und stützen". (Lebensform 90)